Aktion

Hintergründe, Verlauf und Unterstützer

Die Tochter von Freunden ist an einem selten vererbbaren Immundefekt (CVID-Variables Immundefektsyndrom) erkrankt. Für sie und natürlich alle anderen Betroffenen möchte ich mein Herzblut einsetzen. Schon im Jahr 2020 hatte ich eine Aktion gestartet mit dem Motto #handkeesworldwide2020 und die Patientenorganisation dsai. e.V. mit einer Geldspende unterstützt. Eines habe ich gemerkt: „Es ist immer wichtiger zu geben, als zu nehmen!“ Wenn man die richtigen Leute damit erreicht, bekommt man dies immer mindestens doppelt zurück.

Der Name der Aktion stammt vom Wahrzeichen in unserem Dorf mit ca. 3300 Einwohnern – der Loschter Wasserturm. Die Idee zu dem Motto kam von einem guten Freund. Für die Aktion konnte ich Timo Bressler, Frank Leibeck und Christian Schwab begeistern, welche mich z.B. in organisatorischen Dingen unterstützen. Was mich unheimlich stolz macht ist, das schon einige Menschen meinem Aufruf folgen und Wiederholungstäter beim Plasmaspenden sind.

Um es auf den Punkt zu bringen: Prio Eins ist für mich die Mobilisierung/Sensibilisierung von Spendern für das Thema Blutplasmaspende! Als Strecke habe ich mir den Paneuroparadweg ausgesucht. Geplant sind Etappen mit bis zu 70 Kilometern an einem Tag. Aktuell verfüge ich über zwei Klapp-Fahrräder der Marke MIFA und Fischer und möchte die Sache auch mit einem gewissen Respekt angehen. Die Tour dient natürlich auch zur eigenen Entschleunigung. Übernachtungen sind auf Campingplätzen und in Hotels geplant.

Wir sind auf der Suche nach Klein- und Großsponsoren aller couleur. So hat beispielsweise ein Unternehmen aus Lustadt schon einen Euro pro gefahrenem Kilometer angeboten. Jeder Euro hilft bei meiner Aktion. Gesucht wird noch ein Falt- oder Klappcaravan für die Übernachtungen sowie Trikot-Sponsoren.

Gut erklärt…

Bei einem Infoabend bei der Herrenmannschaft des FC Lustadt erklärt Matthias sehr anschaulich alles rund um das Thema Blutplasmaspende und wirbt für die Aktion „Vom Wasserturm zum Eiffelturm“ und somit für Spender (19.11.21).

Tausend Dank an die Verantwortlichen des FC Lustadt mit den Trainern MARIUS CHIRIEAC, FLORIAN DAUSCH UND CRISTIAN RADU STOICAN und die Bereitstellung der Plattform vor dem eigentlichen Training, die aktuelle und zukünftige Wichtigkeit von Blutplasmaspenden den Spielern näher zu bringen. Sehr viel Freude haben die vielen positiven Rückmeldungen zum Vortrag bereitet. Weiterhin viel Erfolg in den Rundenspielen wünscht Euch Euer Klappi Matthias Sinn. Jetzt einen Termin machen und zur/zum Lebensretter(in) werden: https://www.blutspenden.de/blutspende


Sponsoren


Interessantes & Aktuelles am Whiteboard direkt am Wasserturm: